suche navigation

Gottesdienste


Dienstag, 26. Mai
19.00 Heilige Messe

Mittwoch, 27. Mai
7.20 Schülermesse

Donnerstag, 28. Mai
8.00  Heilige Messe Nach Meinung I.B.

Freitag, 29. Mai
19.00 Heilige Messe
† Stiftmesse für August Büchel
† Stiftmesse für Hedwig und Franz Büchel

Samstag, 30. Mai
18.15 - 18.45 Beichtgelegenheit
19.00 Vorabendmesse
† Stiftmesse für Eva Maria Büchel

Kommunionempfang
Weiterhin besteht die Möglichkeit, an Sonn- und Feiertagen nach der hl. Messe bis 11.30 Uhr die hl. Kommunion individuell zu empfangen.


Ernennung des künftigen Ruggeller Pfarrers
Nachdem die entsprechenden Gespräche mit der Ruggeller Gemeindevorstehung erfolgreich geführt werden konnten, wird unser Erzbischof auf den 1. August 2020 H. H. Marius Simiganovschi zum Pfarrer der Pfarrei St. Fridolin zu Ruggell ernennen. Zu diesem Zeitpunkt wird er auch seinen Dienst antreten. Wann oder in welchem Rahmen die feierliche Pfarrinstallation stattfinden kann, ist wegen den vom Coronavirus geprägten Umständen derzeit leider noch nicht vorhersehbar. Nach jetzigem Kenntnisstand sind bis 30. August Veranstaltungen – immer unter Einhaltung der vorgeschriebenen Individualabstände – auf maximal 100 Personen beschränkt. Das wäre wohl nicht der gewünschte äussere Rahmen für eine Pfarrinstallation, so dass eine Terminfestlegung erst später erfolgen kann.

Der künftige Ruggeller Pfarrer wurde am 19.12.1982 in Gura-Humora (Rumänien) geboren und ist in Villingen (Deutschland) aufgewachsen und deutscher Staatsbürger. In der Stadt Villingen-Schwenningen im Schwarzwald besuchte er die Grundschule und das Gymnasium, welches er mit dem Abitur (allgemeine Hochschulreife) abschloss. In der Münsterpfarrei in Villingen war er viele Jahre Ministrant und auch sonst im Pfarreileben aktiv. Schon etwa ein Jahr vor dem Abitur hat er sich bei unserem Erzbistum als Priesteramtskandidat beworben. Er studierte sodann in Heiligenkreuz bei Wien Philosophie und Theologie. Das sogenannte Auslandsstudienjahr verbrachte er in Rom, wo er am Campo Santo Teutonico im Vatikan wohnte. Das Studium schloss er 2009 mit dem Magister in Theologie ab. Als Diakon war er zuerst in der Pfarrei Triesenberg, bevor er im Februar 2010 nach Triesen versetzt wurde, weil der dortige Kaplan eine andere Tätigkeit übernahm. Am 17. April 2010 wurde er in Vaduz zum Priester geweiht und war gut vier Jahre Pfarrvikar (Kaplan) in Triesen. Auf Mitte August 2014 übernahm er in Chur die Stelle des Bischöflichen Zeremoniars und Dombenefiziaten und ist in dieser Funktion noch bis Ende Juli 2020 tätig.

Als derzeitiger Pfarradministrator wünsche ich dem neuen Pfarrer einen guten Start in Ruggell und viele Jahre segensreichen Wirkens. Unterstützen Sie den neuen Pfarrer in seiner Aufgabe und vergessen Sie auch nicht, für ihn und sein Wirken zu beten!

Generalvikar Markus Walser

Pfarramt Ruggell
Kirchstrasse 3, Ruggell
Tel. +423 792 23 11
kath.pfarramt.ruggell@supra.net