suche navigation

Presseartikel

 
Donnerstag, 25. Apr 2019

Ruggeller Darffäscht mit Nachbarn

Veranstaltung Wenn am Sonntag, den 26 Mai, der Liechtenstein-Weg eröffnet wird, findet in Ruggell zugleich ein grosses Dorffest statt. Am Festplatz beim Vereinshaus wird der gemeinsame runde Geburtstag Liechtensteins mit allen Nachbarn gefeiert.
inhaltsbild
1 von 4 Bildern

Die Feierlichkeiten starten um 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst, welcher vom MGV Kirchenchor gesanglich umrahmt wird. Gegen Ende der Messe wird die neue Pumptrack-Anlage eingeweiht und offiziell eröffnet, welche sich direkt beim Festplatz befindet. Der Musikverein Frohsinn lädt anschliessend gemeinsam mit seinen Jungmusikanten zu einem Frühschoppenkonzert ein, bei dem das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen wird: Die Gemeinde lädt mit sehr familienfreundlichen Preisen zu einem abwechslungsreichen Mittagessen ein. Rahel Oehri-Malin wird mit ihrem 300-Jahr-Liechtenstein-Song «Do khör ii hi» ebenfalls einen grossen Auftritt haben, auf den sich alle freuen.

Musik und Kulturgüter

Während am Nachmittag die zwei Ruggeller Bands «Gmondsschätz» und «Midnight Sky» im und rund um das Zelt bis 19 Uhr für festliche Stimmung sorgen werden, laden die Kulturgütersammlung sowie das Küefer-Martis-Huus zum Besuch und zu Führungen ein. Die Tuarbastächer Musikanten werden im Küefer-Martis-Huus aufspielen.

Spass und Geschichten für Kinder

Der Ausflug zum Festplatz soll ein Familienanlass sein, so werden die Pfadfinder mit weiteren Helferinnen und Helfern für beste Unterhaltung und Spass für die jungen Gäste sorgen. Eine Hüpfburg und viele weitere Spiele erwarten die Kinder auf dem Festplatz. Die Bibliothekarinnen der Gemeindeschule Ruggell laden zu Geschichtsvorlesungen ein.

Feiern mit Freunden

Zum Ruggäller Darffäscht lädt die Gemeinde Ruggell alle herzlich ein. Eine besondere herzliche Einladung geht an alle Nachbargemeinden, zu denen die Gemeinde im Rahmen der grenzüberschreitenden Kommission Bewegung-Begegnung einen sehr freundschaftlichen sowie auch wichtigen Bezug haben. «Gute Feste und hohe Geburtstage feiert man mit guten Freunden und Nachbarn», so freuen sich die Ruggellerinnen und Ruggeller auf ihre Gäste! Der Dreiländerweg führt sowohl von der Schweiz wie auch von Österreich kommend direkt zum Festplatz. Bei schönem Wetter steht folglich einer gemütlichen Fahrradtour nach Ruggell nichts im Wege. (pr)

Serie im «Volksblatt»

Bis zur Eröffnung des Liechtenstein-Wegs am 26. Mai stellt das «Volksblatt» in einer Beitragsreihe die Schwerpunkte und Aktivitäten in den elf Gemeinden vor.

«Die Geschichte erforschen»

Drei Fragen an Gemeindesekretär Christian Öhri, der die Eröffnung vom Liechtenstein-Weg in Ruggell mit organisiert.

Herr Öhri, was versprechen Sie sich für die Gemeinde in Zukunft vom Liechtenstein-Weg?

Christian Öhri:Der Liechtenstein-Weg verbindet die Gemeinden Liechtensteins und kreuzt in Ruggell den Dreiländerweg mit unseren Nachbargemeinden in der Schweiz und Österreich. Ich hoffe, dass interessierte Wanderer von dort kommen und mit dem App unsere Geschichte erforschen.

21 Stunden Wanderzeit: Werden Sie den Weg jemals komplett ablaufen?

In Etappen kann ich mir das gut vorstellen. Für den Sommer habe ich mir die Etappe von Vaduz nach Triesen-berg vorgenommen. Danach geht’s weiter ins Malbun, wo wir als Familie jeweils die Sommerferien verbringen.

Worauf freuen Sie sich am 26. Mai am meisten?

Ich freue mich auf die Freiwilligen, die sich zahlreich angemeldet haben. Ohne diese Unterstützung wäre so ein Anlass nicht möglich. Während ich selbst mit dem Musikverein Frohsinn spielen werde, freue ich mich besonders auf die Ruggeller Bands, die für tolle Stimmung sorgen werden.(sw)